Barrierefreies Badezimmer

Badezimmer

Ältere Menschen und Behinderte haben in einem Raum des Hauses besondere Schwierigkeiten sich frei und einigermaßen selbstständig zu bewegen – im Badezimmer. Ein Badezimmer kann man allerdings auch barrierefrei machen. In diesem Fall wird das Badezimmer behinderten- bzw. rollstuhlgerecht, wobei die Duschkabine und auch die Badewanne so gestaltet sind, dass die Senioren bzw. die Behinderten die Badewanne und die Duschkabine selbstständig betreten bzw. befahren können. Wenn ein Badezimmer barrierefrei gemacht werden muss, sind allerdings einige Umbauarbeiten von Nöten, doch die Hindernisse in Form von hohen Duschwannen oder nicht barrierefreien Badewannen müssen beseitigt werden. Ebenfalls eine wichtiger Punkt auf der Liste der Umbaumaßnahmen ist ein Waschbecken, das auf- und abgefahren werden kann.

Barrierefreies Waschbecken

Dies ist vor allem in den Wohnungen sinnvoll, in denen Behinderte und Nicht-Behinderte leben, wobei man mit einem derartigen Waschbecken gleichzeitig auch den Kindern etwas Gutes tut, weil diese sich oftmals nur dann im Spiegel sehen können, wenn ihnen ein kleiner Hocker gegeben wird, auf den sie sich stellen können zum Zähne putzen oder zum kämen. Allerdings birgt ein derartiger Hocker auch wieder ein gewisses Maß an Unfallgefahr im Badezimmer, die man mit einem derartigen Waschbecken verhindern kann.

Dusche und Badewanne

Bei der Umrüstung der Badewanne und der Dusche ist nicht nur darauf zu achten, dass diese von der Grundfläche her möglichst im XXL-Format gehalten sind. Der Grund ist, dass die Dusche möglichst auch mit dem Rollstuhl oder dem Rollator befahren werden sollte. Vorhandensein sollte auch ein Duschsitz, der entweder aufgeklappt werden muss oder schon fest installiert ist. Die Badewanne wird für ältere Menschen und Menschen im Rollstuhl auf die Weise zugänglich, dass es sich hier um eine Sitzbadewanne handeln kann, die im barrierefreien Badezimmer installiert wird. Darüber hinaus sollten die Fliesen in einem barrierefreien Badezimmer natürlich auch extrem rutschfest sein, weil gerade ältere Menschen dazu neigen im Badezimmer ausrutschen.

Sie können einen Kommentar, oder trackback hinterlassen.

Kommentar verfassen